Untersuchung und Behandlung im Pfalzinstitut

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie mit Hauptsitz in Klingenmünster bietet eine breite Palette an Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zwischen vier und 18 Jahren.

In der Regel findet vor der Aufnahme ein Erst- oder Klärungsgespräch mit den Sorgeberechtigten und dem Kind statt. Hier wird, je nach Bedarf für das Kind, empfohlen, wie es weitergehen kann.

Es gibt die Möglichkeit

Nach Zustimmung der Sorgeberechtigten wird das Kind in eine Warteliste aufgenommen.
Die Zuordnung erfolgt bei der Aufnahmeplanung und ist abhängig von Entwicklungsstand und Erkrankung.
Es können jedoch jederzeit Kinder im Rahmen einer Notaufnahme stationär behandelt werden.

 

Die Stationen sind altersspezifisch in

  • Kinderklinik (K1und K2) für Kinder von 4 bis 12,
  • Jugendklinik (J1 – J4) für Jugendliche ab 13 Jahren und
  • die sozialtherapeutische Station (ST) für Jugendliche ab 14 Jahren getrennt.

Die Stationen der Jugendklinik sind störungsspezifisch orientiert und bieten viele Spezialangebote für Jugendliche.