Die Kinderklinik des Pfalzinstituts

Die Station K1 

Die Station K1 hat elf Betten und nimmt Kinder mit allen psychischen Erkrankungen im Alter von vier bis zehn Jahren auf.

Wie behandeln wir?

Die Station K1 verfügt über zwei Gruppen:
Die Bärengruppe mit vier bis fünf Behandlungsplätzen sowie die Tigergruppe mit sieben bis acht Behandlungsplätzen. Unser multiprofessionelles Team bietet den Kindern eine strukturierte Umgebung und gibt ihnen Halt. In regelmäßigen Besprechungen werden Diagnostik und Behandlung bei jedem Kind individuell geplant. Positive Entwicklungen der Kinder unterstützen wir durch einen Stufenplan.

Die Elternarbeit

Die Angehörigen werden durch Gespräche und ein Elterntrainingsprogramm mit in die Behandlung einbezogen. Durch regelmäßige gemeinsame Zeit mit dem Kind an den Wochenenden bieten wir den Familien die Gelegenheit, neue Verhaltensstrategien im familiären Rahmen einzuführen.

Ein intensiver Austausch mit den Eltern über Anliegen und Veränderungen im Verlauf der Behandlung ist uns sehr wichtig.

 

Die Station K2 

Die Station K2 hat zwölf Betten und nimmt Kinder mit allen psychischen Erkrankungen im Alter von zehn bis zwölf Jahren auf.

Wie behandeln wir?

Die Station K2 verfügt über zwei Gruppen:
Die Löwengruppe und die Wölfegruppe mit jeweils sechs Behandlungsplätzen.

Wir arbeiten im multiprofessionellen Team und bieten den Kindern eine strukturierte sowie haltgebende Umgebung, z. B. mit Hilfe eines Stufenplanes, der im Stationsalltag umgesetzt wird. In regelmäßigen Besprechungen werden Diagnostik und Behandlung individuell geplant.

Die Elternarbeit

Die Eltern werden durch ein strukturiertes Elterntrainingsprogramm mit in die Behandlung einbezogen. Die Kinder werden an den Wochenenden regelmäßig beurlaubt. Diese Aufenthalte zu Hause sollen dazu beitragen, neue Verhaltensstrategien im familiären Rahmen einzuführen und auszuprobieren.

 

 

Weitere Infos

Im Notfall

Sie benötigen Hilfe? Ihnen oder einem Familienmitglied geht es schlecht? Ärztliche Hilfe wird so schnell wie möglich benötigt?

In dringenden Fällen erreichen Sie uns Tag und Nacht unter:

06349 900-2020

Weitere Notfallnummern finden Sie hier.